ArmAII und OFP2

Fragen & Diskussion zu den Zukunftsprojekten von BIS und Codemasters

Moderator: Sudden Death

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon W0lle am Samstag 22. August 2009, 18:19

Das ist mehr oder weniger auch mein Eindruck, hab es ca. 10 Minuten gespielt. Mit der Steuerung kam ich anfangs überhaupt nicht zurecht. Das Interface ist nix für mich, zu sehr "xbox".

Grafikmäßig sieht es nicht schlecht aus, keine Frage. Was man nicht gesehen hat waren dicht bebaute Siedlungen sondern nur offenes, hügeliges Gelände. Dass die AI hier keine Probleme hat ist klar. Und ob die AI effektiven Gebrauch von Deckungsmöglichkeiten gibt konnte ich auch nicht beobachten.
Es ist nicht wirklich schlecht, aber geht eben ganz deutlich mehr in Richtung "rein und ballern". COD/BF Spieler werden sich schneller damit vertraut machen als mit ArmA2, keine Frage. Für mich selbst ist OFP2 schon lange keine Option mehr, das hat schon angefangen als immer mehr Features von der langen liste gestrichen wurden.

Wenn man mit ArmA2 vertraut ist fällt einem recht schnell auf dass die Gegend völlig verlassen ist, die einzigen Anzeichen von Zivilisation sind die Gebäude. Man hat aber das gesamte Gebiet einschließlich sämtlicher Tiere evakuiert, nichtmal ein Karnickel ist zu sehen.
Was mich auch gestört hat waren die low poly modelle, ich hab mal hinter einem Sandsack Deckung gesucht dessen dreieckige Kanten mich sofort an OFP erinnert haben. Genauso die Räder eines zerstörten Panzers die mehr rechteckig als rund waren. Da hat man bei CM wohl was falsch verstanden mit OFP auferstehen lassen.
Ach ja und bewegliche Fahrzeugtüren sind cool - allerdings nutzlos wenn sie erst öffnen nachdem die Einheit eingestiegen ist.

Netter Versuch CM aber nix für mich, wirklich nicht. Bin mir aber sicher es wird seine Zielgruppe finden. Nur der ArmA/BI Killer für den einige es ausgeben ist es definitiv nicht.
Bild
Benutzeravatar
W0lle
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2003, 20:24

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon wolfX am Samstag 22. August 2009, 22:15

Bitte ton abschalten, und 1 Minute vorspullen da die "gewöhnungsbedürftige" Petra Schmitz am sprechen. :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=jSx579Fz ... re=related

Die Animationen des Laufens sehen so aus, alsob die typen auf einem Laufband rennen wuerden. Statt L/R Lehnen, hat man "L/R Schieben" und das ganze ist eher eine Call of Duty. Hat bestimmt viel Spass zu bieten, es ist aber keine Simulation wie ARMA oder OPF 1 es damals war.
wolfX
Private First Class
Private First Class
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 21. Juni 2007, 15:02

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon TheRookie am Sonntag 23. August 2009, 00:00

Am besten war so ein Typ, der ganz offensichtlich COD-Profi war^^ der ist als er so ne Art SCUD zerstören sollte, gleich mal drauf zugerannt und hat sich ganz vorwurfsvoll umgeschaut als kein blinkendes C4-Symbol erschien. Da hat er einfach mal Granaten drauf geschmissen und einen seiner Leute dabei gesprengt :lol:

Bin ja mal gespannt darauf, wie in Arrowhead die Taschenlampen umgesetzt werden, mal sehen was sie aus der Engine holen.
Benutzeravatar
TheRookie
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 09:17

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon wolfX am Sonntag 23. August 2009, 22:41

Ich habe aber ein preview gelesen und dieses Bild finde ich aber Klasse:
http://eslgfx.net/media/de/ofp_dr/Screens/exklusiv1.jpg

Wenn ARMA 2 sowas haette dann ware das spiel fast perfekt. Nur noch diese verbloedten Computerkameraden, also diese "kuenstliche INtelligenz" muesste deutlich besser sein.
wolfX
Private First Class
Private First Class
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 21. Juni 2007, 15:02

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon TheRookie am Montag 24. August 2009, 07:07

Ja das FLIR, IR Laser, Flashligth etc. sind schon ganz nett, wohl einer der Gründe warum BIS mit dem Addon das auch bringen wird. Hoffen wir mal das beste - für beide :)
Benutzeravatar
TheRookie
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 09:17

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon wolfX am Donnerstag 27. August 2009, 13:56

Ich hab die ganzen OFP-DR bericthe durchgelesen, da steht eigentlich ueberall, dass das Spil richtig wie ein echter Nachfolger ist und auch die Kuenstliche Intelligenz ( KI ) sowie die preformance viel besser ist wie in Arma 2. Auch dieses komische nachladen von objekten und texturen gibt es da nicht. Wenn das so sein wird dann werde ich umsteigen. Selbst mit meiner GTX 285 habe ich noch Grafikfehler, nachladen von texturen und objekten und schlechte Preformanc.
wolfX
Private First Class
Private First Class
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 21. Juni 2007, 15:02

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon W0lle am Donnerstag 27. August 2009, 17:23

Auch ganz nett: Es wird wohl keine Entwicklertools geben, also nix mit neuen addons und inseln erstellen. Dafür dürfen zusätzliche addons via DLC erworben werden.

Quelle

Na dann soll ruhig wechseln wer (noch) will, mal sehen wieviele ganz schnell wieder zurück sind nachdem sie für jedes zusätzliche addon abdrücken durften. Wundert mich ehrlich gesagt nicht, ich habs erwartet dass es so kommt. :wink:
Bild
Benutzeravatar
W0lle
Sergeant
Sergeant
 
Beiträge: 66
Registriert: Mittwoch 26. Februar 2003, 20:24

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon wolfX am Donnerstag 27. August 2009, 19:01

Was bringt addon, wenn sonst nix laeuft ? Addon ist doch nicht das wichtgere sondern es ist die spielbarkeit.
wolfX
Private First Class
Private First Class
 
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 21. Juni 2007, 15:02

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon Sudden Death am Donnerstag 27. August 2009, 19:08

Für "Schnell-Shooter" ist OFP-DR sicher eine Alternative, aber ich gebe ihm die Haltbarkeit von COD. Nett, immer mal wieder gern gespielt, aber nichts was langfristig fesselt.

Kaufen werd ichs mir wohl dennoch. Einfach aus dem Grund um eigene Erfahrungen zu machen und nicht nur nachzuplappern was andere sagen (schreiben).

S.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon TheRookie am Freitag 28. August 2009, 12:57

Ich werde es mir vielleicht mal ausleihen und 2 Tage Probe spielen. Was ich bisher in den Videos gesehen habe und selber spielen konnte, hat mich nicht wirklich überzeugt einen OFP-Nachfolger zu spielen. Als ich gesehen habe wie man da durchjoggen kann (in der PC-Fassung kann man nicht langsam laufen) war ich etwas schockiert - in ArmA wäre man längst tot gewesen. Das man sich nicht lehnen kann, ist eigentlich nur lächerlich für einen Taktik-Shooter/Militär-Sim, und die das die KI bisher keine großen Aussetzer zeigte, liegt vermutlich auch an dem Gelände - sehr viel offenes Terrain. Ich finde aber auch, dass die KI in ArmA2 wirklich einen Sprung nach vorne gemacht hat. Das geht nur leider oft im Domination/Evolution-Alltag unter. Aber wenn man mal mit einigen wenigen Leuten gegen einen guten Trupp Infanterie in einem kleinen Dorf kämpft, oder mal einen Trupp Soldaten im "Gefahr"-Modus in eine Stadt reinschickt, zeigt sich die KI wesentlich effizienter als noch in ArmA1. Vor allem lässt sie sich nicht mehr so leicht abknallen - eine Kampagne wie die aus ArmA2 wäre mit ArmA1-KI die absolute Hölle gewesen :D
Benutzeravatar
TheRookie
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 09:17

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon Chaos am Sonntag 30. August 2009, 09:16

Ist das mit den "Sprung nach Vorne" dein Ernst? Denn ausser neuer, zusätzlicher Taktiken/Manövern, ist die KI immer noch doof wie Brot. Zudem sind einige Befehle noch nicht aktiviert bei der ARMA KI - siehe Community Issue Tracker. Vor allem wenn es das "in Deckung gehen" betrifft. Das Gefechte länger dauern liegt hauptsächlich daran, daß die Waffen nicht mehr so zielsicher sind bzw. die Projektile in ihrer Flugbahn beeinflusst werden. Aber keineswegs bei der KI der Verteidiger. Die Künstliche Intelligenz wirkt mechanisch, aber nicht menschlich.

Test: stelle mal ein paar feindliche KIs hinter Sandsäcken ca. 150-200 Meter von dir entfernt und lass diese knien. Erstelle auch in deiner Gruppe 1-2 Gewehrschützen. Dann gebe dennen den Befehl auf die feindliche Gruppe zu feuern. Es wird lange dauern bis jemand getroffen wird, die Feinde werden jedoch stets gleich hinter den Sandsäcken hervorschauen. Keiner von dennen taucht vollständig hinter den Sandsäcken ab (um z.B. nachzuladen etc.), sie knien sturr weiter in gleicher Körperhaltung. Jetzt feuere mal selbst und du siehst, daß die KI sich hinter den Sandsäcken doch recht schnell ausschalten lässt, allerdings halt nur vom Spieler selbst und nicht von der eigenen KI-Kameraden. Das ist der Beweis, daß diese längeren Gefechte ihren Ursprung hauptsächlich in den Waffen, dem Zielen der KI und den Projektilen haben.

Ich war jahrelang Mapper - auch wenn nicht besonders produktiv - und muss leider bestätigen was weiter oben jemand geschrieben hat - ohne funktionierende Engine und KI, bringen mir neue AddOns auch nichts. Schließlich sind die Missionen, die Leben in das Spiel bringen und weniger die AddOns selbst. Leider ist schon seit OFP1 das Spiel zunehmend zum einem "Addon Versuchsübungsplatz" degradiert worden. Es wurden immer mehr AddOns und immer weniger Missionen. Vor allem gute Missionen wurden mit den Jahren sehr rar.

Für BIS wäre es am besten wenn sie aufhören würden sich mit neuen Features und neuer Grafik zu beschäftigen und sie sich darauf konzentrieren würden das, was bereits erreicht wurde ersteinmal perfekt abzustimmen und funktionstüchtig zu machen. Sprich die Grafik (LOD etc.) und eben die KI. Mit der jetzigen Grafikqualität bin ich jetzt schon in meisten Punkten zufrieden, also würde mir die gleiche Engine, aber mit gravierender KI Verbesserung, in ARMA 3 ausreichen.
Das Die Schwachen überleben ist eine Laune der Starken !

[url=http://][img]http://[/img][/url]
Benutzeravatar
Chaos
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 19:39

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon TheRookie am Sonntag 30. August 2009, 13:16

Natürlich hat die KI immer noch starke Schwächen, aber sie ist auf jeden Fall wesentlich dynamischer und liegt nicht mehr dumm auf der Straße rum. Ich sage ja nicht, dass sie perfekt oder sehr gut ist, nur dass sie im Vergleich zu ArmA1 stark verbessert wurde. Primär natürlich im Bewegen innerhalb des Geländes. Das sind natürlich nur Kleinigkeiten, aber ob jetzt im Wald oder in Dörfern - die KI geht endlich mal in Deckung, stellt sich hinter Bäume, versucht unter Beschuss manchmal die Stellung zu wechseln, gibt hier und da einige Salven extra auf die Ecke hinter der man sich versteckt ab etc.
In bestimmten Situationen ist die KI natürlich immer noch dümmlich oder hilflos, rennt ja auch ncoh oft genug ins Wasser und verliert ihre Ausrüstung, oder ist völlig hilflos wenn sie nicht sieht woher man sie angreift. Aber selbst ohne SLX z.B. geht die KI bei mir zumindest regelmäßíg in Deckung. Habe mir eine kleine COOP-Mission gemacht, in der man zu 2. auf Utes Strelka verteidigen muss. Dabei startet man unten am Strand und kann sich dort bewaffnen. Mein Freund udn ich haben uns einfach immer nach oben in die Hügel verzogen und von dort aus dann angegriffen. Dabei lies sich das Verhalten der KI ganz gut beobachten. Ich habe ein paar Wracks am Strand aufgestellt und die KI geht dort regelmäßig in Deckung. Es macht einen Unterschied ob man mit MG oder Scharfschützengewehr angreift, bei ersterem spottet einen die KI ziemlich schnell und legt einen unter Feuer, was man mit einem Sniper recht gut verhindern kann, aber auch da rückt die KI langsam unter Deckung und Schütz von Bäumen auf einen zu und taucht dann plötzlich vor einem auf. Sie ist nicht perfekt und hat immer noch große Schwächen, was natürlich blöd ist und BIS unbedingt mal anpacken sollte, aber sie hat auf jeden Fall einen Schritt nach vorne gemacht und zwar einen, der bei ArmA1 selbst mit allen KI Mods nicht möglich war.
Benutzeravatar
TheRookie
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 583
Registriert: Freitag 8. Dezember 2006, 09:17

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon Chaos am Sonntag 30. August 2009, 19:36

Ich vermute, daß unterschiedliche Gefühl für die KI, liegt daran was man erwartet hatte.

Also auf Distanzkämpfe ist die KI viel besser - das ist natürlich wahr. Aber bei Kämpfen im bebauten Terrain, macht sie Probleme sobald man sie flankiert. Und zwar ist ihre Reaktionszeit - aus meiner Sicht - einfach zu lang. Ich habe mal paar Typen hinter Sandsäcke gesteckt und diese dann flankiert. Ganz blöd: ich stand dann plötzlich 15 Meter links von dennen auf einer erhöhten Position und schoss um sie herum (links und rechts, aber nicht getroffen) um sie aufzuscheuchen. Doch es dauerte eine Ewigkeit und sie guckten mich nur mal kurz an, zielten aber weiterhin in die gleiche Richtung. Erst nach mehreren Sekunden drehte sich einer der typen endlich mal um, es dauerte aber noch 1.5-2 Sekunden bis er mich anvisiert hatte. Dabei hätte man wohl erwaren sollen, daß man eher bei weit entfernten Zielen so lange braucht.

Tja. Besser wie bei ARMA und OFP ? Oh ja, bestimmt. Aber immer noch äußerst unglaubwürdig - leider.
Das Die Schwachen überleben ist eine Laune der Starken !

[url=http://][img]http://[/img][/url]
Benutzeravatar
Chaos
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1568
Registriert: Montag 3. Februar 2003, 19:39

Re: ArmAII und OFP2

Beitragvon Tarsius am Samstag 5. September 2009, 14:18

Chaos hat geschrieben:.... Die Künstliche Intelligenz wirkt mechanisch, aber nicht menschlich.....


Nenne mal eine einzige KI die dies nur ansatzweise schafft.
Tarsius
Private
Private
 
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 5. September 2009, 14:08

Vorherige

Zurück zu Next Generation Game / Flashpoint 2 / VBS 1 & 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron