Missionen die es nicht geschafft haben

ein allgemeines Diskussionsforum rund um OFP, Armed Assault & ARMA2

Moderator: Sudden Death

Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Montag 3. März 2008, 12:56

Hier werden wir alle Missionen aufführen, die zwar getested wurden, aber es aufgrund einer zu niedrigen Bewertung nicht in die Datenbank geschafft haben.

Name: MP-COOP 120mm Towed Howitzer
Macher: Mondkalb
Link: www.arma-tactics.de
Tester: Sudden Death
Begründung: unspielbar durch Scriptfehler und unschaffbares Freund-Feind-Verhältnis gleich zu Beginn der Mission.

Name: MP-CTF Chantico Flag Fight
Macher: _Pongi_
Begründung: unspielbar.

Name: SP Burning Fields
Macher: Paul Haase
Tester: Sudden Death
Begründung: Overview, Briefing, Intro und Outro ist zwar alles vorhanden und zeigt auch Potential, aber an der eigentlichen Mission wurde gespart. Nur ein Massenanrennen gegen einen mehr oder weniger befestigten Ort. Im Briefing ist von einer Version 0.7 die Rede und diesen Beta-Charakter hat das ganze dann auch.
Zuletzt geändert von Sudden Death am Montag 14. April 2008, 17:50, insgesamt 4-mal geändert.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Beitragvon Sudden Death am Freitag 14. März 2008, 19:46

Name: SP Checkpoint Bravo
Macher: Plastic
Link: http://www.armaholic.com/page.php?id=2768
Tester: Sudden Death
Begründung: Beim letzten Update der Mission scheint etwas schiefgelaufen zu sein. Die pbo kommt nur mit der mission.sqm daher. Kein Briefing, fehlende Skripte etc.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Beitragvon Sudden Death am Montag 14. April 2008, 17:54

Name: [SP] Malaysian CQB
Macher: FIAL Mod

Tester: Stryker, Sudden Death
Begründung: Die Mission hat leider noch absoluten Beta-Status z.B. ist das Briefing fehlerhaft (Objectives werden falsch angezeigt und nicht abgehakt) weiterhin werden fehlerhafte Addons z.B. ohne Textur benutzt. Auch der Missionsaufbau als solches hat zu viele Schwachpunkte (unbesetzte MG-Stellungen obwohl eine Einheit daneben steht etc.). Zitat: Fehlende Sprachsamples, knappes Briefing und durchwachsene Umsetzung, lässt sie eine von vielen werden, welche später einfach vergessen wird.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Freitag 25. April 2008, 18:57

Name: [MP-CTF] Pesto
Macher: netzcoyote

Tester: ARMAMDBb-Team
Begründung: Obwohl die Mission durchaus gut aufgebaut ist, hat sie jedoch einen entscheidenden Bug. Sobald eine der beiden Fahnen genommen wurde, während die andere ebenfalls "unterwegs" ist, funktioniert das Punkten nicht mehr. Auch wenn die eigene Fahne wiederbeschafft wurde, wird keine Flaggeneroberung gezählt bis wieder beide Fahnen am Mast hängen. Damit ist eine entscheidende Einschränkung der Spielbarkeit einer CTF Mission gegeben und wir mussten die Mission bis zur Behebung des Fehlers "durchfallen" lassen.

S.D.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Montag 2. Juni 2008, 07:25

Name: [SP] Day of Days
Macher: EMSI
Link: http://www.armaholic.com/page.php?id=861

Tester: Big Fan
Begründung: Die zu rettende AI wird nach der letzten Zwischensequenz nicht wieder aktiviert, was ein erfolgreiches beenden der Mission unmöglich macht
Desweiteren wird die zu rettende AI sowie das Fluchtvehikel nicht von dem "Setcaptive" Status befreit. Ich konnte in aller ruhe durch die Gegnerischen Blockaden und in die Basis fahren ohne das mich der Gegner wahrgenommen hat. Darüber hinaus ist die Mission viel zu unausgewogen.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Donnerstag 5. Juni 2008, 09:51

Name: [MP-COOP] CO@10 Wardogs
Macher: Matt Rochelle
Link: http://www.flashpoint1985.com/cgi-bin/i ... 67&t=72003

Tester: CBB, TheRookie, CHaos, ShadowNX, Sudden Death
Begründung:
- zwar nutzt die Mission DAC 2.0 aber dieses scheint nicht richtig konfiguriert zu sein. Es werden Unmengen von Patroullien erstellt die teilweise sogar ineinander laufen. Die Anzahl ist für ein einsame Insel bei Nacht viel zu hoch. Realistischer wäre es, wenn nur einige wenige Patroullien oder Streifen das Gebiet sichern und erst nach Alarmierung weitere Truppen erscheinen.
- das Flugfeld und die Mi-17 sind dagegen sehr schwach bewacht, das ist unausgeglichen. Auch Piloten für die Helis sind nicht zu entdecken
- bei Sprengung des HQ wird im Briefing das Ziel "Flugfeld" abgehakt.
- eine Waffenauswahl ist nicht vorhanden
- Respawn wäre schön, muss aber nicht sein.

Bitte die Mission nochmal überarbeiten, sie hat wirklich Potenzial.

S.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Freitag 13. Juni 2008, 21:13

Name: [CAMP] Blackhawk
Macher: Gibbon
Link: http://www.armaholic.com/page.php?id=2620

Tester: Killskin, Sudden Death
Begründung: Die Kampagne hat leider noch einige handwerklich Fehler. So treten viel Fehlermeldungen in Bezug auf fehlende Musiktitel und Bilder auf. Größtes Manko sind aber mehrere Missionen die nicht enden und die insgesamt nur lose aneinander gereiten Missionen. Fast ausschließlich ohne Intro und Outro, ergänzen nur wenige Kamerasequenzen die Missionen.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Donnerstag 3. Juli 2008, 19:43

Name: [SP] Der Muddafucka Hof
Macher: Nightmare

Tester: CBB
Begründung: Die Mission scheint mit dem Wizzard erstellt und enthält nur ein paar auf der Karte platzierte Einheiten.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Freitag 2. Januar 2009, 15:35

Name: [SP] Lagerfeuer
Macher: BuZzI

Tester: Hydra, Sudden Death
Begründung:
Diese Mission würde ich noch als Beta einstufen (pbo nennt sich ja auch Lagerfeuer-beta). Mir sind folgende Dinge aufgefallen
- Briefing fehlerhaft
- bei bestimmten Sounds erscheint ne Fehlermeldung (description fehlerhaft)
- der T72 im Ort steht 90 Grad verdeht zur erwarteten Angriffsrichtung und kann so nicht unterstützen, ist aber ein leichtes Ziel (sieht ja nix) für einen Hinterhalt Angriff
- die am Ende als Counterattack angreifenden Soldaten rennen alle an einer Perlenschnur an einer Feldbegrenzung lang und sind dort leichtes Futter für die M113
- Die Mission endet zu apprupt unmittelbar bei Tod des letzten Feindes
- im Debriefing ist das zweite Ziel nicht abgehakt

Der Autor hatte ein entsprechendes Update der Mission angekündigt, dies bis heute jedoch nicht geliefert. Daher wird die Mission aus dem Warteraum entfernt. Kommt die neue Version wird sie selbstverständlich wieder aufgenommen.

Name: [MP-COOP] RED STAR COMRADES
Macher: FRY

Tester: Chaos, Sudden Death
Begründung:
durch die lange Entwicklungszeit des Projektes gab es mit der finalen ARMA 1.14 Version wohl viele neue Probleme.
Feedback siehe hier:
viewtopic.php?f=1&t=247

Leider wartet auch diese Mission seit knapp 6 Monaten auf ein Update. In der derzeitigen Version ist vorerst keine Aufnahme in die DB möglich.

S.D.
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52

Re: Missionen die es nicht geschafft haben

Beitragvon Sudden Death am Donnerstag 2. Juli 2009, 11:49

Titel: [ARMA2] [SP] Operation Crackdown
Link: http://www.armaholic.com/page.php?id=6028

Story:
Die Story ist recht schnell erzählt, denn eigentlich gibt es keine. Die Aufgabe besteht zwar im Ausräuchern dreier Dörfer, oder netter ausgedrückt, in deren Zurückeroberung, aber da wir so gut wie keinerlei Nachrichten oder in-game-story Elemente vorfinden, könnte es an jedem x-beliebigen Ort gegen jeden x-beliebigen Feind spielen.

Aufbau:
Der Aufbau ist genauso einfach und innovationslos. Wir beginnen mit unserem Team, dessen Anführer wir sind, in einem Helikopter in der Luft und werden direkt zur Landezone geflogen. Leider gibt es kein Briefing und kein Intro, alles, was wir an Informationen haben, ist das, was uns der Pilot per Char in-game mitteilt, also nicht sehr viel. Wir wissen: Es geht um 3 Dörfer und einen vermissten BMP.

Unser Kontaktmann soll dabei ein Priester sein, der uns nähere Infos und Waffen geben soll. Der Priester ist schnell gefunden, landen wir doch 10 m entfernt von ihm. Die Waffenkiste steht dabei schön sichtbar direkt vor seiner Kirche, also wenn das kein Angebot ist! Schade nur, dass dass er uns weder zu den Waffen noch zur Mission irgendetwas brauchbares sagt, der Dialog ist einzeilig und wir sind so dumm als wie zuvor. Zwar finden wir direkt neben seiner Kirche auch noch zwei HMMVWs, was den Verdacht weckt, dass es sich um ein heimliches US-Lager anstatt eine Kirche handelt, aber wirklich informiert fühlen wir uns dadurch auch nicht.

Also folgt der wackere Soldat den Markierungen auf der Karte und erstürmt die Dörfer. Dorf 1 ist mit 2 Mann und einem Jeep besetzt, der aufgrund einer dämlichen Wegpunktsetzung etwas Zeit kostet. Dorf zwei ist ordentlich bewacht und enthält auch besagten BMP. Dorf 3...tja, also ich muss blind gewesen sein, aber Dorf drei war leer. Schade eigentlich.

Das schönste ist aber, dass die Russen oder Wiederständler oder Guerillas oder was immer sie sein mögen keinen Nutzen für den BMP zu haben scheinen, denn er steht unbemannt mitten auf der Straße, ja mehr sogar, wir selbst können ihn benutzen! Wenn das keine Einladung ist. Danach muss er zwar zerstört werden, aber davor..

Schließlich laufen wir zur Evakurierungszone, die sich...wer hätte es gedacht, keine 10 m hinter Dorf 2 befindet. Besagter Heli kommt auch, aber da mein Team wohl leider nicht mehr vollzählig war, dauerte es erst 10 Minuten, bis er landetete und dann gabs einen Scripthänger/Triggerhänger, denn die Mission wollte nicht enden. Ich habe kurzerhand meine übrigen Teamkameraden...dort gelassen und auch den Piloten rausbefördert, was mir aber alles nichts half, also habe ich den Heli noch per Notlandung auf die Kirche fallen lassen...aber der Priester hatte immer noc hnichts zu sagen...

Besonderheiten:
Keine, außer vielleicht ein fehlendes Briefing und fehlende Informationen sowie fehlende Trigger für den momentanen Missionsstatus, so dass man absolut keine Ahnung hat, ob ein Dorf sauber ist oder nicht.

Fazit:
Tja...sicher, für ArmA2 gibt es noch nicht viele Missionen, aber um mal ehrlich zu sein: Spricht etwas dagegen, auf dem erreichten Niveau von ArmA1 nicht weiterzumachen? Müssen wir jetzt ganz von vorne anfangen? Ein Briefing ist für mich das A und O. Jedem das seine und aktionlastig ist sicherlich nicht von vornherein falsch, aber ich möchte wenigstens wissen, wer ich bin und gegen wen ich kämpfe.

Zudem bietet die Mission massig Potenzial fürs Scheitern. So starten wir direkt im Heli, wie erwähnt, und besitzen direkt das Kommando über unseren Trupp. Der Pilot gehört zwar nicht dazu, verhält sich aber kooperativ zu sinnlosen Befehlen. So habe ich mein Team direkt in der Luft das Aussteigen befohlen, worauf der Heli landete und sie aussteigen ließ. Warum auch nicht, so flog ich eben alleine zur Mission...sicherlich nicht direkt ein "Designfehler", aber für unbedarfte Kommandanten eine Fehlerquelle, zumal ich meiner KI wie immer alles befehlen muss, also auch das Aussteigen an der Landezone.

Crackdown bietet im Grunde ein schönes kleines Szenario, was an der Umsetzung und Lieblosigkeit aber scheitern muss.

Meinung des Testers:
Ich bin momentan nicht gut auf diese Mission zu sprechen...Viel Testzeit im Kadettmodus, unzählige Tode und wenig Spaß, dafür Ungereimtheiten und eine weitgehende Ahnungslosigkeit. Jeder, der Überlebenstraining mag, keine Informationen braucht und die Kampagne von ArmA2 fehlerfrei und super fand, ist hier jedoch bestimmt richtig.

Autor der Mission:
Game: Armed Assault
benötigte Version:
Missionstyp: Singleplayer Recon
Insel:
Tageszeit: Abend
Wetter: angenehm klar
Intro: Nein
Outro: Nein
Cutscenes: Nein
Overview: Nein
Briefing: Nein
Scripte / Fremdscripte: nein
Sprache(n) Text / Voices: English, no Voices
Soundtrack / Sprachsamples: nein
Seite: nein
Spielertyp / Anzahl Spieler: 1
Waffengattung: Munitionskiste mit Waffen vorhanden
Schwierigkeitsgrad: mittel

Addons:
keine

Screenshots:


Wertung Gesamt: 2
Wertung Realismus: 1
Wertung Spielspass: 2

Testbericht geschrieben von: [GNC]JamesRyan
Nur eine Genie beherrscht das Chaos!
Benutzeravatar
Sudden Death
ARMAMDB-Team
ARMAMDB-Team
 
Beiträge: 1595
Registriert: Donnerstag 9. September 2004, 14:52


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron